Wechselkurs CFP-Franc - Umrechnung CFP-Franc - Währungsrechner XPF

alle Angaben ohne Gewähr

Währungsrechner CFP-Franc - Exchange Rates XPF - aktuell und historisch

Der CFP-Franc (Abkürzung F oder CFP) ist die offizielle Währung auf Neukaledonien, einer Frankreich angehörigen Inselgruppe im südlichen Pazifischen Ozean. Die Abkürzung CFP steht für "franc des Colonies françaises du Pacifique", was auf Deutsch "Franc der französischen Pazifikkolonien" bedeutet und ist heutzutage nur noch als ebensolche Abkürzung gebräuchlich. Der ISO-Code des CFP-Francs ist XPF. Der CFP-Franc besitzt im Gegensatz zu den meisten Währungen keine Untereinheit. Durch den festgelegten Wechselkurs erhält man für 1000 CFP-Franc rund 8,38 €, für einen Euro erhält man etwa 119,33 XPF. Seit Ende des Jahres 1945 ist der CFP-Franc das offizielle Zahlungsmittel in den Überseegebieten Frankreichs.

Hierzu zählen neben Neukaledonien auch Französisch-Polynesien, die Inseln Wallis und Futuna. Der CFP-Franc ist eurogebunden, sodass der Wechselkurs von Frankreich variiert werden kann. Vor der Einführung des Euros in Frankreich im Jahre 2002 war der CFP-Franc an den französischen Franc gebunden. Es gibt Banknoten im Wert von 500, 1000, 5000 und 10000 CFP-Francs. Zudem sind sieben unterschiedliche Münzarten zu 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Francs im Umlauf. Seit 2005 plant die französische Regierung den CFP-Franc durch den Euro zu ersetzen. Französisch-Polynesien hat dieser Währungsreform bereits zugestimmt, Neukaledonien konnte sich noch nicht entscheiden. Wallis und Futuna wollen sich der Abstimmung Neukaledoniens anschließen.